Naturerlebnis Bodensee

Reisen


Der Bodensee hat stets eine ruhige Wirkung auf einen, zumindest wage ich das mal zu behaupten, da wir auf unserer Rundreise mit dem Fahrrad auf keinen starken Sturm gestoßen sind. Wir sind nämlich den Regengüssen immer davon gefahren, sodass wir an einem stark bewölkten Tag den Regen auf der anderen Seite des Sees beobachten konnten.

 

Grundsätzlich hatten wir vom Wetter her enormes Glück, es war tagsüber stets sonnig und klar, allerdings wären ein paar Wolken, zumindest aus der Sicht eines Fotografen, nicht schlecht gewesen. Deswegen sind die besten Fotos in der Dämmerung entstanden.

 


In der Umgebung des Bodensees fing die Natur viel früher an sich des Frühlings zu erfreuen. Die Wiesen blühten und den Schmetterlingen mussten wir geschickt ausweichen. Auch Wasservögel gibt es hier natürlich in Massen, von Blesshühnern bis zu den uns gut bekannten Enten.

 

Es gibt aber, einige Kilometer entfernt vom See, sehr flache Gebiete mit Feldern, die dann und wann auch ein Wäldchen beheimaten, und enorm viele Raubvögel. Alle zwei Kilometer trifft man auf zwei oder drei Milane, die durch ihre gegabelten Schwanzfedern leicht erkennbar sind. Sie dulden einander, wenn aber mehrere Tier die selbe Beute anvisieren, kommt es unter den Vögeln in der Luft zu brutalen Kämpfen. Auf dem Foto ist aber - denke ich - ein Bussard, aus dem Winkel erkennt man die Schwanzfedern zwar nicht und kann schwer beurteilen, ob es nicht ein Milan ist, aber die Farbe und der Kopf kommen mir einfach zu bekannt vor.

 


Der Rheinfall war ein durchaus beeindruckendes Erlebnis, allerdings konnte ich ohne Stativ keine sehr effektiven Langzeitbelichtungen machen, zumal meine Filter nicht für 30 Sekunden ausgereicht hätten.


Fotos und Text von Vallipps

7. 5. 2017


Für weitere Reportagen dürfen Sie gerne unsere Newsletter abonnieren!



Wie finden Sie Reisereportagen wie diese? Schreiben Sie uns einen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karin (Mittwoch, 10 Mai 2017 19:15)

    Sehr, sehr schöne und stimmungsvolle Fotos und ein Bericht, der Lust auf die Reise macht!

  • #2

    Sabine Köchl (Donnerstag, 11 Mai 2017 12:48)

    Wow, am Bodensee war ich noch nie, würde ich auch gerne erkunden!

Wir sind auf Facebook!



Fragebögen & Umfragen für Feedback